Völklinger Hütte

Saarland

Das beeindruckende Industriedenkmal und UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte war einst ein Eisen- und Stahlwerk. Auf 5.000 Metern Rundweg geht es hinein in dunkle Gänge, vorbei an riesigen Hochöfen und hoch hinauf auf die Aussichtsplattformen, die einen tollen Panoramablick ermöglichen. Die Anlage ist harmonisch in die Natur eingebunden und lädt durch einen Picknickplatz zum Verweilen ein. Sehenswert ist auch das Science-Center mit Themenbereichen zu den vier Elementen sowie zu Eisen und Stahl. Ab dem 6. Mai 2017 startete die Ausstellung „Inka – Gold. Macht. Gott“, die die gegensätzliche Wertigkeit von Gold aus Perspektiven der Spanien und Inka informativ darstellen soll. Dazu ist die Völklinger Hütte Mitglied der vierten Biennale, wo unter anderem der populäre Straßenkünstler Banksy ausgestellt wird. Kostenlos sind sowohl die Führungen ohne Voranmeldung an Sonntagen als auch der Download eines Audioguides von der Website.

Ob die Besichtigung des Weltkulturerbes, ein Rock- oder Klassikkonzert, das Mitmachmuseum oder eine Sonderveranstaltung – für jeden gibt es hier irgendetwas zu entdecken.

Geeignet für Bewertung
Familien mit Kindern (bis 12 Jahre) 2 von 5
Familien mit Kindern (über 12 Jahre) 2 von 5
Junge Erwachsene (18-24 Jahre) 3 von 5
Paare/Singles (25-49 Jahre) 4 von 5
Jungsenioren (50-64 Jahre) 3 von 5
Ruheständler (65 Jahre und älter) 2 von 5

Eingeschränkt barrierefrei

Hunde nicht erlaubt

Eintrittspreise
Personen bis 18 Jahre Eintritt frei
Studenten bis 27 Jahre Eintritt frei
Erwachsene 15,00 EUR

Sonderpreise für Gruppen werden angeboten. Dienstag-Nachmittag-Special: ab 15 Uhr Eintritt frei. Deutsche Bahn Sonderangebot ist verfügbar. Onlinetickets sind verfügbar.

Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Rathausstraße 75-79
66333 Völklingen

+49 6898 9100100
visit@voelklinger-huette.org
www.voelklinger-huette.org

Alle Angaben ohne Gewähr für Vollständigkeit oder Richtigkeit. Genaue Angaben und weitere Details entnehmen Sie bitte der Website des Anbieters.