Zoo Frankfurt

Hessen

Unter dem Motto „Tiere erleben – Natur bewahren“ zeigt der zweitälteste Zoo Deutschlands rund 450 Tierarten. Nicht entgehen lassen sollte man sich einen Besuch bei den Tigerjungen oder eine Tierfütterung, zum Beispiel von Nashörnern oder Piranhas (letztere findet mittwochs und sonntags statt). Auch die beeindruckenden Komodowarane (von denen es nur vier in Deutschland gibt, davon zwei in Frankfurt und zwei in Leipzig) oder die neuen Okapijungen sind einen Besuch wert. Zudem wird der Zoo regelmäßig renoviert, um den Tieren ein angemessenes Heim und den Gästen ein besonderes Erlebnis zu ermöglichen.

Die besucherstarke Freizeitattraktion lässt Familien mit Kindern, aber auch ältere Besucher einen schönen Tag erleben. Laut neusten Meldungen könnte einer der Komodowarane männlich sein, was eine Sensation für den Nachwuchs der Komodowarane in Deutschland bedeuten würde.

Geeignet für Bewertung
Familien mit Kindern (bis 12 Jahre) 3 von 5
Familien mit Kindern (über 12 Jahre) 3 von 5
Junge Erwachsene (18-24 Jahre) 2 von 5
Paare/Singles (25-49 Jahre) 2 von 5
Jungsenioren (50-64 Jahre) 3 von 5
Ruheständler (65 Jahre und älter) 3 von 5

Eingeschränkt barrierefrei

Hunde nicht erlaubt

Eintrittspreise
Kinder unter 6 Jahre Eintritt frei
Kinder (6 bis 17 Jahre) 5,00 EUR
Ermäßigt (Schüler, Stud., Behinderte) 5,00 EUR
Begleitung Eintritt frei
Erwachsene 10,00 EUR
Familie (2 Erw., 4 Kinder) 25,00 EUR

Sonderpreise Gruppen ab 15 Personen werden angeboten. Täglich 2 Stunden vor Schließung ermäßigter Eintritt.

Zoo Frankfurt
Bernhard-Grzimek-Allee 1
60316 Frankfurt am Main

+49 69 21233735
info.zoo@stadt-frankfurt.de
www.zoo-frankfurt.de

Alle Angaben ohne Gewähr für Vollständigkeit oder Richtigkeit. Genaue Angaben und weitere Details entnehmen Sie bitte der Website des Anbieters.